Starghtus 30/06

Will mal wieder ein kurzes Lebenszeichen da lassen…bzw. KANN mal wieder…

Hier: 

Im Wohnzimmer bei 12958°C – ich mag Sommer, ich mag Frühling…aber so 25 Grad sind für mich einfach völlig ausreichend. Der Zwargh ist ne harte Sau und fährt draußen Laufrad…mit Herrn Argh *mwahahaha* und ich habe tatsächlich mal etwas Zeit hier…

Grad’ dabei: 

Nachdem ich das haushaltliche Übel einigermaßen beseitigt habe, blogge ich mal wieder. Lang ist’s her…der Anlass war ja eher…nicht so schön…aber gut – so ist das Leben und im Grunde habe ich das ganze sogar besser weggesteckt, als ich für möglich gehalten habe. Würde jetzt zu lange dauern wieso weshalb und warum, aber es ist gut wie es ist und ich habe meinen Frieden gemacht…

Input:

Cola Light mit Zitrusdings…im Abgang leicht Klosteinartig, aber sonst ganz ok

Output:

Literweise Schweiß

Outfit: 

Kaktusshorts und weißes Feinripptanktop

Mir geht’s: 

Eigentlich ganz gut – 8 Millionen Mückenstiche und die Hitze nerven zwar, aber ich kann so nicht klagen. Also körperlich…

weil: 

So gesehen alles gut ist – alle gesund, Zwargh wächst und gedeit, ist aber gerade auf nem Peak was sein „Autonomiebestreben“ angeht. Prinzipiell nix schlechtes, aber die Wutexplosionen, die aus so einem 2,5 Jährigen auch gerne mal unvermittelt eruptiv ausbrechen, können es schon in sich haben. Vor allem, wenn man erstmal gar nicht rafft warum und/oder der Herr gerade explodiert, weil Wasser nass und der Himmel blau ist ;-)

zuletzt gehört: 

die neue von Amon Amarth dudelt gerade…vorzüglich!!!

zuletzt gesehen:

ähm…bei Ninjadingenssportteamwarrior eingepennt gestern 

beklopptes gemacht: 

gestern beim Sport gewesen…

is’ grad’ nich’ so doll: 

*tiefeinatme*

dieses Land ist einfach noch sowas von rückständig was das Vereinbaren von Familie und Arbeit angeht – vor allem bei Müttern und vor allem, bei der Kinderbetreuung. Hätte ich nicht gerade so einen echt guten Chef und einen Job, der es auch hergibt, dass ich ihn von zu hause aus machen KANN, hätte ich ein dickes Problem. Leute…mal echt…diese ganze Kita-Tagesmutter-Betreuungskacke geht mir dermaßen auf den Puffer. Es kostet uns ein Schweinegeld (ja, es ist in dieser Stadt sogar GÜNSTIGER für uns, würde ich nicht arbeiten gehen) und trotzdem ist alles so flexibel wie eine Brechstange. Mehr arbeiten = mehr Kohle = geht nicht, weil a) die Zeiten dann nicht passen (ist der Bengel nicht Punkt 15 Uhr abgeholt gibts Ärger) und wir dann b) tatsächlich NOCH mehr Zahlen müssten, weil wir dann wieder über so eine bescheuerte Grenze gehoben werden. Dann geht JETZT schon wieder die Anmelderei für die Kitakacke nächstes Jahr los und ich muss arschkriechen, was ich ja so gar nicht mag. Ich kotze im Strahl. Und nicht zu vergessen die 7-8 Wochen OHNE echte Betreuung, die wir jetzt überbrücken müssen, weil sowohl TM als auch Nest sich nicht an die Städtischen Zeiten halten müssen und daher fröhlich unabhängig voneinander schließen, so dass erst die TM 2 Wochen weg ist, ich dann 1 Woche zum Eingewöhnen habe, damit dann wieder 3 Wochen zu ist, um danach wieder 1-2 Wochen ein zu gewöhnen (und ich kenne den Zwargh…er ist eher nicht so der, der auf Veränderungen steht) Das war dann mal eben unser Jahresurlaub…

Mimimi: 

Ja, wie gesagt – Urlaub am Arsch, der Zwargh will bespasst werden und eigentlich ist bei mir auf der Arghbeit die Hölle los, weil ich zu tun habe ohne Ende…

Yeah: 

Ähm…also…keine Ahnung…ach ja – ich bin echt schon 10 fucking Jahre bei der gleichen Firmargh. ZEHN!!! Wer hätte das gedacht…ich schonmal gar nicht…röchel…

Freestyle: 

mir ist bei der Arghbeit die filmreife Peinlichkeit passiert, dass ich dachte ich Antworte meiner Kollegin auf eine Frage bezüglich eines Gespräches – dummerweise war das nicht die Kollegin im Chatfenster, sondern Dr. Lollek der meine volle Lästerbreitseite bezüglich seines Kollegen Borleck abbekommen hat…*hust* HOCH unangenehm…verstörenderweise hatte Dr. Lollek vorher noch versucht mich zu erreichen (weswegen das blöde Fenster wohl noch offen war), war danach aber offline und seither nicht mehr zu erreichen…*umkipp*

 

2 Kommentare

  1. Welcome back! Das ist der ganz normale Elternwahnsinn. Ist leider so. Der ständige Kampf alles unter einen Hut zu bringen: Job, Familie, Kind, das restliche Leben. Achja, und man selbst ist ja auch noch irgendwie da. Aber das muss zwischen 23 und 1 Uhr reichen. 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentargh?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s