Starghtus 12/06…

In Ermangelung von mehr Zeit…

Hier: Im Wohnzimmer mit Blick in den Garten…erwarte Besuch, aber unsere Klingel geht noch immer nicht und so kann ich nebenbei observieren, was draußen abgeht…

Grad’ dabei:
Ähm…bloggen? Observieren. Den Zwargh bespassen…
Input: JA! Milchreis Zimt und Zucker…warm gegessen wird erst nachher, wenn Herr Argh wieder kommt…der „darf“ nämlich einkaufen. Der Zwargh hatte schon…überraschenderweise habe ich tatsächlich eine Sorte Brei aufgetan, die er sich mit wachsender Begeisterung reinzieht. Mit Fenchel. Buarghs. Ich HASSE Fenchel und habe NIE welchen gegessen, aber ihm schmeckts…mag auch daran liegen, dass die Pampe noch Karotten und Kartoffel enthält und somit den Fencheltaste übertüncht, aber ich finde die Schlotze schmeckt trotzdem…ähm…fragwürdig. Werde demnächst also die „Rezeptur“ mal selbst nachkochen…hab‘ noch genug gefrorenes Fenchelgemüse, dass mir pur entgegengespuckt wurde.
Output: Ich weiß nicht recht, was ich mit diesem Punkt anfangen soll…da die Zwarghenbespassung ein 24/7 Job ist, wächst derzeit nicht viel anderes rüber. Außer Strickkram, den ich abends zum runterkommen anfertige, wenn der Zwargh am pennen ist und ich mal runterkommen will…
Outfit: Shirt mit Kakteen drauf, schwarze kurze Armyhose
Mir geht’s: Jut, jut…kann nicht klagen gerade
weil: Alle gesund, Stress hält sich in Grenzen…mit Omma is zwar nach wie vor alles nicht sooo der Hit, aber die miesesten Keksbrände haben nachgelassen, weswegen nur noch der übliche Wahnsinn vorherrscht
zuletzt gehört: Metal Radio – Maiden, Run to the Hills *faustreck*
zuletzt gesehen: gestern Abend diesen „Spy-Film“ mit der lustigen Dicken…naja…lustig *hust*
beklopptes gemacht: Klobürsten aus Silikon bestellt, die aussehen wie übergroße Teigschaber…weil wegen der Hygiene. Sind scheisse die Dinger. Komplett. Hätte ich mir mit der Kohle auch gleich den Arsch abwischen können. Waren wohl nicht umsonst runtergesetzt…
is’ grad’ nich’ so doll: Herr Argh hatte extra einen Tag Urlaub verschoben wegen eines vermeintlichen megamonstamastawichtigen Kackmeetings und weil sein Chef quasi im Staub robbte, er möge doch bitte Teilnehmen. Dreimaldürfenseraten was nun ausgefallen ist…
Mimimi: mir is warm…schwüle Scheisse…
Yeah: gleich kommt Besuch mit ner Zwarghin…das sorgt für Bespassung, die mal nicht zu 100% von mir ausgeht und die Mutti dazu ist echt ok…
Freestyle: War beim Tischfeuerwerk und habe seinen Nachfolger kennengelernt. Is halt auch wieder so’n optischer Lulli, aber fachlich scheint er was drauf zu haben, weswegen ich da erstmal ganz offen bin. In Sachen Zwargh konnte ich einigermaßen gut „verhandeln“, was meinen Wiedereinstieg angeht, so dass ich jetzt erstmal noch’n gewisses Zeitfenster habe *schweißabtupf* kommt gut. Auch die Aufgabe, die sich sich für mich erdacht haben, stimmt mich ganz optimistisch, weil es nämlich dann „mein Ding“ ist und nicht unbedingt eine Kooperation mit Hobberta erfordert und ehrlich gesagt hatte ich ja auch 1-2 Aufgaben an meinen Nachfolger abgegeben, von denen ich froh bin, dass der die Scheisse behalten „darf“ *mwahahahahaha* schaun’wa mal…

Advertisements

7 Kommentare

Kommentargh?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s