Das ging ja schnell…NICHT!

Arghl…ich komme hier zu nix mehr. NIX!!! Der Zwargh befindet sich gerade in einer – nennen wir es „bespassungsintensiven“ Phase und Ärgernis reiht sich an Ärgernis…

  1. Die WP App spinnt. Da ich auf Grund der Zwarghenbespassung oft nur am Handy lese und auch blogge, wäre es schwer hilfreich, wenn mein verschissener scheiss Reader wieder funktionieren würde. Auch eine mehrfache De- und Reinstallation führte zu nix. Kann keine Beiträge laden. Nüschte. Nix. Also falls sich einer wundert, warum ich kaum mehr kommentiere…ich sehe die Beiträge oft erst, wenn ich mal wieder am Computer sitze (weil ich auch irgendwie nicht bei allen eine Mailbenachrichtigung kriege) und wenn ich dann endlich mal alles gelesen habe und kommentieren will reklamiert der Zwargh…der WP Support war auch nicht das, was ich gezz schnell nenne würde…nach 5 Chatnachrichten in 4 Tagen und dem Versprechen sich der Sache nun endlich an zu nehmen ist bisher – raten sie mal – NIX passiert. Dämlicher Drecksmist…
  2. Vor Äonen hatten wir uns mal für ein Grundstück interessiert. Eines, für das man sich bei der Stadt bewerben muss. Was wir auch taten. Mit so einem geilen Fragebogen…das war auf jeden Fall SO lange her, dass an den Zwargh noch nichtmal zu denken war, weswegen wir schon geahnt haben, dass wir bei der Vergabe eher abstinken würden…(keine Kinder, keine alten Leute, nicht verheiratet…immerhin mit zwei vollen Einkommen konnten wir punkten, aber naja…) GESTERN kam dann mal die Absage. Nach fast 2 (!!!) Jahren *umkipp* Das ist mal überhaupt gar nix für Eilige…immerhin haben wir in der Zwischenzeit eine Bude gekauft, renoviert und bezogen sowie einen Zwargh gemacht und erfolgreich ausgetragen und schon ein halbes Jahr bespasst. Nu mal echt… was is’n, wenn man jetzt dringlich darauf gewartet hätte…man wäre am Arsch gewesen…
  3. Der Telefon-Sauerstoffanbieter…meine Fresse. Die haben mich auch weichgekocht die letzten Tage. Vor ein paar Wochen fing es an. Ich konnte plötzlich zu Hause nicht mehr telefonieren…voller Empfang, alles tutti, aber nixata telefonata. Auch angerufen werden konnte ich nicht. Angeblich immer besetzt. Laut des 1A live checks, denn die Sauerstoffler anbieten sollten Probleme in mehreren Bassisstationen in meiner Nähe aufgetreten sein, um die man sich schnellstmöglich kümmern würde. Dummerweise passierte nix…weder schnellstmöglich noch überhaupt. Diese dämlichen Vollspacken und ihr eigener Wichscheck zeigten mir tagtäglich die gleiche verhurte Fehlermeldung und keiner kümmerte sich. Wegen ein paar Angelegenheiten in Sachen Zwargh musste ich aber erreichbar sein. Ich zog also einen Typen im Sauerstoffladen zur Rechenschaft, der mir allen Erstes erstmal sagen wollte, dass da nix wäre. IHM (wer bist du, du Kackstiefel, der allwissende Basisstationenbabo?!?) wäre kein Fehler bekannt, er könne sich das nicht erklären. Bestimmt wäre mein Handy defekt, ich könnte doch gleich ein neues bei ihm kaufen. Das S8 wäre doch toll…ALTER…das Ding ist gleich toll in deinem Arsch…QUER!!! Unter Absingen schlechter Lieder verließ ich den Laden und versuchte mein Glück mit dem Sauerstoffsupportchat. ALLEN, die mal eben ihren Puls von 0 auf 200 bringen wollen, sei angeraten das mal zu probieren. Ich weiß, dass sind auch oft arme Schweine, die da einen Scheissjob machen müssen, aber kommt schon…DIE Phrasendrescherei könnt ihr euch sparen. Und schön erstmal wieder so tun, als sei der Kunde der hinterletzte Vollpfosten…klar…nachdem ich die alte auf den Sauerstoffcheck aufmerksam machte und mich auf eben dessen Fehlermeldung bezog, nahm sie zumindest ein Ticket auf. Um mir aber dann zu sagen, dass das etwas dauern könnte…Fickt euch!!! Ich war WOCHEN nicht erreichbar…komischerweise ging dann aber am nächsten Tag alles. Ich wette, da blinkte irgendwo nur ein kleines verkacktes rotes Lichtlein und irgendein schnarchnasiger Vollhirni hätte einen Knopf drücken müssen und hat das WOCHEN  nicht geschafft. RAH! Ich reg mich auf!!!
  4. Dämliche Klugscheissermuttis rauben mir den letzten Nerv. Echt! Man ahnt gar nicht, was für Potential im Thema „Brei“ bzw. „Beikost“ steckt…und Stillen…die dämlichste, fetteste Plunschkuh von allen, die von Anfang an nicht stillte, klugscheissert sich jetzt durch die Gegend, wie toll ihr dämliches Blag (das auch noch mit einem -natürlich speziellen- Namen gesegnet ist) ihren verschissenen Kackbrei frisst, danach in ihre veganen (!!!) Windeln scheisst und auch so  natürlich IMMER und überall brav schläft, wenn man es mit seinem Nucki zudübelt. Dass der Zwargh all das nicht tut ist mir relativ egal (gut, auf Aufstehen um 5 Uhr morgens könnte ich zur Zeit verzichten -____-) der Zwargh ist ein „Naturfreund“ und lehnt jegliche Nuckis ab…der hat nichtmal ein Plüschtier oder Tunzituch, was zwar hilfreich wäre, aber was soll man machen? Auch bei Brei habe ich noch immer nicht DEN Geschmack getroffen, aber das ist mir auch vollkommen wumpe, denn ich drücke dem Zwargh auch so immer mal wieder was in die Hand und was dann ankommt und IM Zwargh landet ist gut, was nicht…naja, das kommt schon noch. Genau wie Zähne. Meine Fresse, was kann man eigentlich für ein gewese um die Kackzähne machen?!? Wenn sie kommen, kommen sie und ehrlich gesagt finde ich das nicht schlimm, wenn es noch 1-2 Monate dauert, denn auf Nippelkauen kann ich gut verzichten. Aber neiiiin…Klugschissfettel hat auch dazu wieder was zu sagen. Boar…ich hoffe, dein fetter Arsch explodiert bald…

 

Advertisements

19 Kommentare

  1. Wenn’s Telefon über Wochen nicht geht, würd ich mal knallhart fett die monatlichen Kosten halbieren (halb Telefon, halb Internet, eins geht nicht, also weg) und ’nen Beschwerdebrief fertigmachen.
    In der Tat sind denen aber oft die Hände gebunden, bzw. sie wissen sogar, dass was nicht geht, können oder dürfen das aber nicht zugeben. Tjaja…

    Wieso unterhältst du dich mit anderen Müttern? Du bist ja abartig :-D

    Gefällt 2 Personen

    1. Da habe ich mich dann wohl falsch ausgedrückt…mein Telefon funktionierte ja tadellos ÜBERALL, nur nicht im Umkreis von ca. 500m meiner Bude…wobei selbst da der Internetempfang gut war, ich konnte nur nicht telefonieren…was mich mehr nervt ist, dass das Problem ja offensichtlich schnell zu lösen war, sich aber wochenlang keiner drum gekümmert hat – Pissnelken!!!

      Und was die Muttis angeht…naja, so sehr ich die Gesellschaft des Zwarghes schätze, so einseitig sind unsere Gespräche noch. Mittlererweile wird zwar fast alles durch Sabberbläschen und Pupsgeräusche kommentiert, aber auf die Dauer sind diese Antworten doch auch unbefriedigend…

      Gefällt 1 Person

      1. Aso. Naja dann, bewegst du dich wenigstens beim telefonieren *duck* :-D

        Das ist das Problem von Müttern: Pupsgeräusche und Sabberbläschen sind Morsezeichen, die ihr nur richtig interpretieren müsst! :_D
        Ja, stimmt schon. Muttis scheinen mir heute echte Raubtiere zu sein, die gern mal andere Muttis reißen. Ziemlich übel… Ich mein, wenn’s um Kindeswohlgefährdung geht, ist nicht zu spaßen, aber ob mein Kind nun das oder jenes ist – solange es was isst – sollte ziemlich wurscht sein. Diese Bissigkeit verstehe ich nicht. Statt sich mal zu helfen und Erfahrungen auszutauschen, wird ’ne Religion aus der Kindererziehung gemacht.

        Gefällt 1 Person

      2. Ich sag’s ihnen…diese Interpretation erfordert stetige Übung *kopfkratz* was will der Bengel bloß immer…

        Und die Sache mit den Muttis…einige drehen echt voll am Rad. Ich schiebe das auf ’ne explosive Mischung aus Hormonen und sonst-nix-haben. Mit irgendwas muss man sich ja profilieren…und wenn es nur gefährliches Halbwissen ist. Da geht’s um Themen, die von Kindswohlgefährdung (da kenne ich auch keinen Spass) meilenweit entfernt sind.

        Davon abgesehen is der Zwargh ziemlich propper und bekommt sein Breichen ja als BEIkost und ansonsten noch Milch satt…dass der vom Fleisch fällt, weil er noch kein ganzes Glas Möhrenpampe mampft schließe ich aus…

        Gefällt 1 Person

  2. Aus irgendeinem Grund kommt mir das alles seeeeehr bekannt vor…. Viele Muttis der Generation „Hipp im Glas“ haben ein unheimliches Problem der Natur ihren Lauf zu lassen… Babynahrung war als Nahrungs*ergänzung* gedacht, damit die hungernden Krümel zunehmen. Frau Argh, vertrauen sie weiterhin ihrem Bauchgefühl. Mutter Natur macht das schon.

    Gefällt 1 Person

    1. Echt…es heißt ja BEIkost und nicht SOFORTIGERAUSTAUSCHVONMILCHkost…

      Heute gibt’s das erste mal gedämpfte Kartoffel auffe Faust…bin schon ganz gespannt. Der hochgelobte Fenchelbrei gestern war’n tierischer Rohrkrepierer…ging für den Zwargh gar nicht und ich musste aufwischen ^^

      Gefällt mir

  3. Zum Thema WordPress-App kann ich dir zum Lesen wirklich nur Feedly als Reader ans Herz legen. Das nutze ich anstelle WP und bin sehr zufrieden: Der Vorteil ist dabei, dass auch Blogs außerhalb des WordPress-Kosmos hinzugefügt werden können. Ist schnell, schlank und kostet nix.

    Gefällt 1 Person

    1. Muss ich mir direkt mal anschauen…ich fand die WP App ja immer sehr praktisch, weil ich die auch gut zum Schreiben (auch auf’m Pad) nutzen konnte…warum die Readerfunktion nicht mehr geht ist mir ein Rätsel…

      Gefällt 1 Person

    1. Ob sie’s glauben oder nicht, aber heute kann man sogar ein online Windelabo abschließen, welches einen mit total nachhaltig und X-fach ökogetesteten sowie veganen Wegwerfwindeln versorgt…welche tierischen Inhaltsstoffe in nicht veganen Windeln sind kann ich ihnen allerdings auch nicht sagen…

      Gefällt mir

      1. Die veganen Windeln scheinen mir, gerade in hier behandeltem Kontext, ironischerweise eine Menge Bullshit zu enthalten.
        Das ökologische Windelabo dagegen klingt nach genial-subtiler Ausbeutung typisch weiblicher Charakterschwächen durch die herrschende Klasse und verdient, wenn schon nicht meine offene Unterstützung, zumindest stumme Bewunderung.

        Gefällt 1 Person

      2. In der Tat…man glaubt gar nicht, wie viel Geld die Gesamte Industrie „Baby“ mit der Ausbeutung willensschwacher oder überängstlicher Muttis macht. Gerne natürlich auch unter dem Deckmäntelchen von Öko und Nachhaltigkeit…über das Thema könnte ich schon nach 6 Monaten ein Buch schreiben…

        Gefällt 1 Person

    2. Ne ordinäre Baumwollwindel aus den 70igern. Steht zwar vegan drauf, war das Teil aber schon immer.

      Wenns beliebt – ich hab auch noch total vegane Geschirrtücher (aus Leinen) und Handtücher (aus Baumwolle).

      OT. Veganen Senf gibt’s hier auch! ;-)

      Gefällt mir

      1. Ich hatte gestern eine lange Debatte mit meiner Alten darüber, ob strikte Veganer Oralsex praktizieren dürfen. Sicher, mein Sperma ist nach einer Mehrzahl aller mir bekannten Definitionen kein TIERISCHES Eiweiß … aber das doch nur, weil der Mensch, der diese Definitionen erdacht hat, sich selber nich als Tier begreift, worüber es sich trefflich streiten läßt.

        Was ist mit Kanibalen? Könnte Hannibal Lecter nach dem Genuß von lecker Polizistenstammhirn mit Bratkartoffeln behaupten, soeben eine vegane Mahlzeit eingenommen zu haben?

        Fragen, die die Welt nicht braucht, Kommunikation dennoch interessant halten …

        Gefällt 1 Person

      2. …und ebenso könnte man diskutieren, ob Stillen vegan ist…gibt es doch tatsächlich Mütter, die meinen man müsse schon Babys vegan ernähren…

        Die Kannibalenfrage ist interessant 🤔

        Gefällt mir

Kommentargh?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s