Matratze…

…wie du das schon aussprichst!!!

*umkipp*

ok – wahrscheinlich weiß keiner, was da gezz schon wieder gemeint ist, aber das ist eine Art Running-Gag zwischen Herrn Argh und mir…ich als großer Freund des Trash-TVs habe mir vornehmlich in der Schwangarghschaft gerne das wunderbare TV-Forma Teenie-Mütter angesehen, weil das einfach so scheisse war, dass es schon wieder gut ist. Außerdem hat mich das irgendwie dahingehend beruhigt, dass es nicht so schlecht sein kann, dass ich eben erst mit 36 Mutter werde und nicht schon mit 16 geworden bin.

Egal – in einer Folge jedenfalls war ein Pärchen in einem dieser „Spendenmöbelhäuser“, wo es Zeug für Leute gibt, die eben nicht so die Kohle haben – die beiden gerieten sich (natürlich) wieder wegen irgendwelcher Scheisse in die Haare und am Ende war eine Matratze der Stein des Anstoßes, der den Typen erstmal nen polnischen Abgang machen lies…mit den Worten: Matratze! Alter! Wie du das schon aussprichst!!!

Dabei ist mir gar nicht so klar, wie man „Matratze“ so aussprechen kann, dass es mich dazu verleiten würde einfach stiften zu gehen, aber gut…der berühmte Tropfen, der das Fass zum überlaufen bringt vielleicht. Jedenfalls ist „…wie du das schon aussprichst!!!“ seit dem eine auf ziemlich viele Dinge passende Erwiderung im Hause Argh.

Und für die, die sich jetzt fragen, was mit uns nicht stimmt…ziemlich viel vermutlich. Aber das ist nicht der Gegenstand der eigentlichen Schreiberei hier. Eigentlich war ich nämlich bei Matratzen. Also wirklich Matratzen. Was zur Hölle habe ich verpasst?!?

Es gab Zeiten (und genau genommen ist es ja auch jetzt noch so), da schossen diese Matratzenläden wie Pilze aus dem Boden. Scheissegal, was vorher in einem Laden war, der dicht machen musste – danach kam ein Matratzenladen rein. Erotikcenter -> Matratzenparadies (HIER gäbe es ja wenigstens noch Zusammenhänge…), Netto -> Matratzenladen, Autoglasbude -> Matratzendingsda, Schlecker -> Matratzorama…überall diese Läden.

Ich war einmal in einem…bis auf die penetrant freundliche Verkäuferin, die mir aber für meinen Geschmack ZU blöde das Geld aus der Tasche ziehen wollte und das 1×1 des „how-to-sell Zeug an irgendwelche Vollpfosten“ Handbuches durchzog beschränkt sich meine Erfahrung mit diesen Läden darauf, dass ich daran vorbeifahre/-gehe, weil die einfach überall sind.

JETZT aber reicht das noch nicht…jetzt berieselt mich das Fernsehen dauernd mit Matratzen, die ich bitte Online kaufen soll. Unbedingt. DIE sind nämlich toller als toll und ich kann 100 Tage (WOW…ich meine, Leute…zieht euch das rein…100 fucking Tage…ähm) darauf Probepennen. Und wenn mein Schlaf dann nicht der fluffig wolkigste Kuschelschlaf EVER ist, dann kann ich das Ding zurückgeben…klar…und dieses 100 Tage Versprechen machen sie ALLE. Und ALLE sind toll. Toller als toll – wer nämlich nicht gut schläft, ist ein leistungsschwaches Wrack und sowieso zu doof, denn mal ehrlich – wenn man sein Leben mit einer Onlinematratze SO dermaßen aufwerten kann und es dann nicht macht. Da hat man doch den letzten Schuss nicht gehört…

*poff*

oh…das war er wohl.

Was ich mich nämlich frage…a) wer zur Hölle kauft überhaupt so oft eine neue Matratze, als das sich DAS alles lohnt. Also die ganzen Läden. Und gezz auch noch online. Niemand, den ich kenne, kauft sich einmal im Jahr ne neue Matratze. Nichtmal alle 2 Jahre. Und wie viel Marge mag bitte auf Matratzen sein? Das muss ja unmenschlich viel sein, damit sich das alles lohnt. Ne 100 Tage durchgefurzte Matratze müssen die doch schreddern, wenn sie die zurückkriegen. Eigentlich schon nach einem Tag. Wenn so’n Ding mal entrollt ist und da einer reingepupst hat, dann kauft das doch niemand mehr. Und dann die Abholung überhaupt. Selbst wenn das Ding vakuumiert und kleingerollt geliefert wird – die Abholung einer voll entfalteten Kingsizematratze geht doch nicht einfach mal so, oder? Also ich sehe vor meinem geistigen Auge einen halb kollabierenden Paketfahrer, der so ein Ding wieder zurück in die Karre pressen soll *kopfkratz* das geht doch alles irgendwie gar nicht, oder?

Und selbst wenn die Matratze total toll ist…wer sagt denn, dass ich nicht wegen was ganz anderem schlecht penne? Vielleicht, wegen eines Zwarghes, der des Nachts lautstark Muttis Milchbar begehrt oder gerade eine Kackaexplosion per excellence in die Windel gedonnert hat (überraschend, wie lautstark Fürze von 3 Wochen alten Babys sein können *chrchr*) oder weil ich irgendwie sonstigen Stress habe. Meinen Job hasse. Irgendwie sowas. Nehmen die die Matratze dann auch zurück. Die geben ja quasi Bubu-Garantie…

Fragen über Fragen…und vor allem – wenn sich Matratzen so lohne, warum bin ich nicht längst Matratzenmilionär? Ach…MiliARGHdär!!!

Irgendwas läuft hier gewaltig schief…ich geh‘ dann erstmal die Milchkotze aus meinem Bett kratzen. Zum Glück nicht von der Matratze sondern nur vom Laken. Schlau wie ich bin, habe ich was untergelegt, damit nix durchsifft…

Advertisements

10 Kommentare

  1. Gnihihi, machen die im TV etwa auch Werbung für diese Matratzen , die den gleichen Namen wie ein Trickfilm Gespenst haben? Mir laufen die nämlich immer bei Fb über den Weg und ich frag mich oft dasselbe wie du. Und das mit dem Probeliegen frag ich mich auch jedes Mal. Der Möbelschwede bietet das ja auch an. Ob man die Matratze überhaupt auspacken darf? Oder muss man der Hückjeeene wegen doch auf Folie schlafen? Sehr seltsam.
    Unsere Matratzen sind übrigens die „guten“ (?) vom Lidl. 100 Öro. Reicht.

    Gefällt mir

    1. Nicht nur die Trickfilmgespenstmatratzen, da gibt’s ja schon 3-4 Anbieter, die alle mit dem gleichen Mist (100 Tage blablabla) werben und einem die Dinger anpreisen wollen.

      Unsere letzten haben wir übrigens auch vom Möbelschweden (weil wir dazu gleich ein neues Bett erstanden) – die davor stammten auch vom Discounter…weiß gar nicht mehr ob Aldi oder Lidl…

      @auspacken – die kommen ja immer so vakuumiert und zusammengerollt in ner folie als dicke „Roulade“ – einmal ausgepackt ist doch eh Ende mit Folie oder sowas…

      Gefällt mir

  2. Hm, und wieso tauschst du die verbabysierte Matratze nicht um? :P
    Achso, ja, Babyfürze. Böse. Ganz böse. Gleich vor Hundefürzen, und die sind schon richtig gemeingefährlich! :o
    Nene, da passt der Titel des Blogs schon: Aaaargh, wer hat das Baby furzen lassen? :D

    PS: Ihr macht das schon, der Zwargh wird was! :)

    Gefällt mir

    1. Hundefürze…buähhhh…zum Glück stinken die vom Zwargh noch (?) nicht, aber dafür sind sie lautstark…glücklicherweise ist die Milchkotze ja nicht in die Matratze gesickert, daher kein Umtausch nötig…

      Gefällt mir

Kommentargh?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s