Pipi Alaaaaf am Karghneval…

keine Angst – ich lasse mich jetzt nicht über karnevalistisches aus. Als geborene des niederen Sachsens und eingewanderter Pottlerin, habe ich mit dem rheinischen Frohsinn nix am Hut.Ich kann auch ohne Pappnase saufen und stehe auch nicht auf Großansammlungen komisch gekleideter Leute (Metalkonzerte mal abgesehen…), die Bier saufen, das keins ist (Kölsch, Alt…) und außerdem stößt mich die sanitäre Situation komplett ab. Und stellt mich vor Probleme…unlösbarer sogar, denn nach einer gewissen Menge an Bier setzt meine persönliche Katalyse ein und ich muss quasi nach jedem Getränk mal wohin.

Wenn man aber nirgendwo hin kann, kann ich die ganze Sache noch bis zu einem gewissen Kontingent hinziehen…bin dann aber doch gezwungen, mal wohin zu gehen. Das ist oft dann aber eher mäh (weil hygienisch fragwürdig) oder gar mäh und teuer. Unvergessen der Moment, an dem mich ein Fuzzi mit seiner Megamaglite in einem Herner Gebüsch anleuchtete, als ich gerade im Begriff war die Buxe runter zu lassen, weil ein Vollhirni die planerische Glanzleistung gebracht hat EINEN einzigen Klowagen für Trölfzig Leute hin zu stellen…da bekam der Begriff „Wanner Mondnächte“ eine ganz andere Bedeutung, denn nicht nur, dass ich mit blankem Arsch bloßgestellt worden bin, nein, ich musste das Gebüsch auch wieder unverrichteter Dinge verlassen UND musste noch 25 Euronen an die Stadt Herne (nichtmal Wanne…pah!) latzen ohne gepinkelt zu haben. Und Herrn Argh wollten sie noch der Beihilfe bezichtigen, weil der neben dem Gebüsch stand. Der hatte allerdings das wasserdichte Alibi meine Handtasche halten zu müssen…ausserdem hatte der seine Hose noch an…aber naja…

Zurück zum Thema…wie also schaffen das diese ganzen Karnevalstypen?!? Und vor allem die Frauen. Haben die alle Windeln an? Lassen die einfach laufen, weil ab 3 Promille eh keiner mehr was merkt?!?

Haben die Blasen aus Stahl/Teflon/Flüssigkeitsabsorbierendemweltraumalienzeugs?

Die saufen doch alle wie die Kesselflicker da…und dank dieser ganzen gut gemachten *hust* Polizeisendungen, sieht man doch immer wieder, dass die Onkels und Tanten von den Ordnungsämtern nur drauf warten besoffene Wildpinkler ab zu kassieren. Is ja’n nettes Zubrot.

Also nochmal…WIE zur Hölle machen die das dann alle? Oder haben die diese Pipibeutel zum umbinden? Wird’s wenigstens immer mal wieder warm *urgh*

Für mich ist das echt die größte Strafe überhaupt…wenn ich mir schon überlege, da mit’m versifften Regionalzug hingurken zu müssen…Rahhhh…also ich bin dafür nicht gemacht. So gar nicht.

Aber – mal am Rande der ganzen sanitären Problematik – mich wundert es eh immer wieder, wie Kollegen, die eigentlich die größten Miesepeter und Kackstiefel sind, jedes Jahr an den paar Tagen aufdrehen, als gäbe es kein Morgen mehr oO

Soll ja jeder, wie er Spass hat…Hauptsache aber, die behelligen mich nicht damit. Hab ich wenigstens einen halben Tag frei (da ich zwecks Broterwebs in die Stadt mit D fahre, macht ein Aufschlagen da am rosigen Montag eher wenig Sinn) und darf zu Hause arbeiten…

ach halt…

nein…

Danke nochmal an denjenigen, der mit seinem heldenhaften Vorgehen dafür gesorgt hat, dass ich ausgerechnet an DEM Tag einen Außentermin wahrnehmen muss…

Das kommt davon, wenn man einmal zu oft sagt, dass man Karneval eigentlich scheisse findet…

*trööööt*

Advertisements

10 Kommentare

  1. „Wanner Mondnächte“! XD
    Göttlich, danke für diesen Lacher! XD

    Ich kann dir zu den praktischen Fragen aber keine Antwort geben, da ich Karneval nicht, keinen Alkohol trinke und eine Blase aus teflonverstärktem Titan habe. :D

    Gefällt mir

  2. Blase jahrelang trainiert – ergibt sensationelle Fassungsvermögen.

    Oder Dauerkatheder mit Beinbeutel.
    Das wärn jetzt so die Einfälle, die ich habe.

    Gründen wir den Verein der Antikarnevalisten?
    Ich kann das Tusch – oh jetzt Lachen alle – was hat der gesagt? War das lustig? Wieso soll das lustig sein?
    Also ich kann das auch nicht ab.
    Aber in meiner Gegend ist das glücklicherweise nicht nötig.
    Liebe Grüße
    Sylana

    Gefällt mir

  3. Yay, noch mehr Antikarnevalisten! Ich hab mich seit Donnerstag in der Wohnung eingeschlossen (ich wohne in Köln) und geh nur dann raus, wenn es einigermaßen ruhig ist^^

    Gefällt mir

  4. Ich liebe die Vorstellung vom perplexen, handtaschehaltenden Herrn Argh, der fassungslos zuschaut, wie der Mond…. äh… Po seiner Liebsten ausgeleuchtet wird….
    Großartig!!!

    Karneval als solcher…. ätzend… Ich würde mich auch einschliessen.

    Gefällt mir

Kommentargh?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s