Mit einem Bein im Grarghb…

…ok – ist vielleicht etwas übertrieben, aber gefühlt nicht ganz unwahr. Es ist einfach Fakt: ich bin alt!

Und seit Freitag letzter Woche NOCH älter. Mein Leben ist quasi schon halb (?) vorbei…zumindest wenn es nach 99% meiner Famile/Bekannten geht. Dieses Jahr korrelierten nämlich die Glückwünsche zu meinem Ehrentag fast zu 100% mit den vorwurfsvollen Nachfragen bezüglich des noch nicht vorhandenen Nachwuchses.

Ich bin 35 und habe noch keine Kinder!

Wie kann ich nur…

Ich, die ich für den Fortbestand der Argh’schen Sippe zuständig bin (weil es meine Eltern eben auch nur auf einen Spross brachten), verweigere mich augenscheinlich standhaft der Fortpflanzung…

Dass das nur die halbe Wahrheit ist sollte jedem klar sein, wird es aber genau den Leuten, die mich damit standhaft und ständig nerven nicht…ein Traum.

Vor allem, wenn dieser leidende Unterton ausgepackt wird in der Kombination mit den zwischenzeiligen Vorwürfen, dass man den Spross, sollte er JE vorhanden sein, ja eh KAUM zu Gesicht bekommen würde, da ich ja so weit weg bin. Quasi am anderen Ende der Welt. 3 unüberbrückbare Stunden entfernt.

Da machen Geburtstage so richtig Spass…

Unabhängig davon gibt mein Job bzw. mein Chef gerade alles. Ich kann und will da nicht so genau ins Detail gehen, aber wie der Typ an seinen Posten gekommen ist, ist mir schleierhafter als die ominösen Zahlungen des DFBs zum Sommermärchen. Dummerweise bin ich aus Gründen diejenige, die derzeit alles ausbaden muss, weil eingetretene Umstände dafür sorgen, dass ich quasi unbeabsichtigt eine Position einnehmen muss, für die ich noch nicht bereit bin. Also kompetenztechnisch. Nicht, weil ich doof bin, sondern weil zu wenig Zeit bleibt, um die Dinge korrekt zu übergeben, damit ich eben das Rüstzeug habe alles auch korrekt am Laufen zu halten. Da es sich hier leider nicht um Kinkerlitzchen handelt, sondern meine Aufgaben durchaus weitreichende Konsequenzen mit sich bringen, geht mir der Arsch dezent auf Grundeis.

Nach Außen nämlich MUSS alles laufen. Ich darf jetzt zusehen, wie -___- und – um den Haken zur Cheflichkeit zu schlagen – von dem kann ich nix erwarten. Weil er selbst nix kann. Und das meine ich wörtlich. Der weiß nicht mal, was wir (also meine beiden Kolleginnen und ich) so täglich leisten, um die Sache am kacken zu halten. Der feine Herr drückt sich nämlich permanent irgendwo auf Meetings rum, sülzt da vor sich hin, stellt bescheuerte Fragen und leitet alles, was auch nur ansatzweise direkte Aktion und operatives Handeln erfordert an uns weiter. Großes Kino. Klar – als Chef muss er delegieren und soll auch nicht jeden Furz selbst machen, aber es kann nicht schaden zumindest zu wissen, was so anfällt und was die Dinge sind, die gemacht werden müssen. Und vor allem, was die Dinge sind, die wir NICHT machen. Aber was rede ich…

Nach dem mir heute gepflegt der Arsch geplatzt ist und ich vermutlich noch mehr graue Haare bekommen habe, habe ich mir vorgenommen, dass ich jetzt irgendwie selbst Chef werden muss…

ok

vielleicht auch nicht

vielleicht kriege ich auch einfach nur alles in den Griff

alles…

ha

ha

haaaaaa

*grabschaufel*

Advertisements

16 Kommentare

  1. Ahh…jetzt ist es mir aufgrund verschiedenener Umstände doch tatsächlich durch gegangen! Deswegen jetzt, hier aber total herzlich: Alles Liebe und Gute zum Ehrentag nachträglich! 🎂
    Und: nein, du bist nicht alt!
    In Punktp Arghbeit hingegen bin ich schwer beeindruckt, dass du noch in der Lage bist, Dinge so äh diplomatisch auszudrücken. Halt durch. Vielleicht ist der Typ grad der Endboss in einem unfassbar verkacktem Gam of work!! Ich drück die Daumen !

    Gefällt mir

    1. Macht ja nüscht @durchgegangen ^^ also danke!

      Und was meine Diplomatie angeht…*hust* manches hier ist sehr geschönt…heute z.B. platzte mir dezent der Arsch (unter Kollegen), was eine erbauliche Gruppendiskussion nach sich zog. NICHT! Naja…ich muss damit leben und mit dem Chef auch. Vorerst. Vielleicht ownt er sich irgendwann selbst…

      Gefällt mir

  2. Alles Gute nachträglich! :)

    Und was heißt hier man ist mit 35 Jahren alt? Dann wäre ich das ja auch. Geht ja wohl gar nicht.

    Die Chef-Sache. Schwierig, schwierig. Ich kenne seit kurzer Zeit beide Seiten – und beides ist schwierig. Gibt natürlich immer solche und solche. Viel Erfolg auf jeden Fall, dass sich die Situation für dich bessert :)

    Gefällt mir

    1. Danke…naja, als Frau „fühlt“ man da anders ^^ wobei ich mich noch gut gehalten habe, glaube ich…und was den Chef angeht…die Situation ist da schon verfahrener, als ich hier darstellen will…

      Gefällt 1 Person

  3. Herzlichen Glückwunsch nachträglich!

    Das mit dem Kindergequengel kenne ich leider nur zu gut… :( Es ist einfach total zum kotzen, vor allem wenn man wie in meinem Fall nicht WILL.
    Dem nächsten der fragt würde ich eiskalt mal erzählen, dass du keine Kinder bekommen KANNST. Das darauf folgende schlechte Gewissen ist unbezahlbar…
    (erfordert ein gewisses Maß an Böswilligkeit, aber manche Menschen habe es nicht besser verdient… )

    Gefällt mir

    1. …naja…ich WILL ja, aber zunächst war der Zeitpunkt nicht da und jetzt, wo es „strategisch“ geht, muss es halt erstmal klappen, nicht wahr ;-) mich nervt auch mehr dieses „weit weg blabla“…

      Gefällt mir

      1. Würde mir auch auf die Glocken gehen! Schließlich bekommt man ja Kinder – wenn man denn überhaupt welche bekommt/bekommen will – für sich und nicht zur Volksbelustigung der Altvorderen. Ich finde das so verdammt übergriffig. Auch dieses Gequengel à la „Wann ist es denn so weit?“! Ist doch wohl was ganz Privates! Kommt mir echt oft so vor, als wollten Eltern da noch letztmalig der Welt den Wert ihrer Tochter – die sie ja schließlich produziert haben – beweisen: „…und gebärfähig ist sie auch!“
        Krank!

        Gefällt 1 Person

Kommentargh?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s