Invarghsion…

…ok – es ist soweit, ich glaube, ich muss mir doch irgendwie einen Strahlenschutzanzug besorgen und in unserem Keller nach atomarem Abfall suchen…

So langsam wird mir das alles zu dubios *gulp* schon neulich berichtete ich ja über den „Angriff“ der Big Mama, die es aus dem Keller bis in unser Treppenhaus geschafft hatte. Letzte Woche wollte ich den Müll rausstellen – also die Tonne vorne an die Straße. Ich weiß, dass in dem Tonnenunsterstand auch so eine „Mama“ wohnt, weswegen ich zugegebenermaßen nicht besonders drauf stehe mich im Dunklen an dem Unterstand zu schaffen zu machen, weil ich befürchte, irgendwie verstehentlich (?) angegriffen zu werden, weil ich Big Mamas Ruhe störe. Oder noch schlimmer – irgendwie da dran zu packen, weil B-Mama irgendwie auf der Tonne sitzen könnte. Jedenfalls hatte ich die Müllprozedur noch ohne B-Mama-Kontakt vollendet, kam wieder rein und verschloss ordnungsgemäß und in Gedanken an mein heldenhaftes Tun, die Haustür, um mir danach im angrenzenden Gäste-WC – reinlich, wie ich bin – die Hände zu waschen.

Beim Verlassen der stillen Örtlichkeit erstarrte ich allerdings instant, denn gegenüber an der Wand und damit quasi direkt neben der gerade noch verschlossenen Haustür saß B-Mama 2. Wieder so ein dicker Okolyt von Spinnenviech…quasi aus dem Nichts raus materialisiert…Uargh…es folgte erneut das bereits beschriebene Schauspiel von neulich, in dem ich Herrn A ziemlich feldwebelartig instruierte ein Glas und Pappe zu beschaffen, während ich B-Mama 2 im Blick behalten konnte, um eine Flucht ausschließen zu können. Herr A brachte das gewünschte Equipment dieses Mal zwar schneller, machte es aber nicht besser, als er mir seine Theorie erläuterte, nachdem das bestimmt die Unterstandmama war, die heimlich auf mich gekrabbelt sein muss und mich quasi als Trojanisches Pferd missbraucht haben könnte, um sich in die Wohnung zu schmuggeln…

Ich weigere mich allerdings standhaft das zu glauben und schließe diese Variante aus (trotz allem habe ich am nächsten Morgen geprüft, ob die Unterstand-Mama noch da ist…(Check *abhak*), weil mir der pure Gedanke daran, dass ich als heimlches Transportmittel für…ähhh…DAS fungiert haben KÖNNTE eine Ganzkörpergänsehaut beschert…*wuargh*

Man sagt ja „Spinne am Abend – erquickend und labend“, aber dem Spruch kann ich so gar nix abgewinnen. Vor allem dann nicht, wenn er in Kombination mit „aller guten Dinge sind 3“ auftritt…gestern nämlich dann der nächste Anschlag…

Ab jetzt – da bin ich ganz offen – gehe ich ohnehin schon von einer Invasion aus und überlege schon einige Räume hermetisch ab zu riegeln…

Da auch mir spannende Haushaltstätigkeiten nicht erspart bleiben, weil ich mich nicht in den Gehaltsregionen befinde, die es mir Erlauben Angestellte dafür zu haben, musste ich neulich mal wieder ein paar Ladungen Wäsche waschen. Damit einher geht, dass man diese auch zum Trocknen aufhängen muss, da ich keinen Trockner besitze (stromfressnde Kacke), aber über einen genügend großen Keller verfüge, der dafür gar dienlich ist…Tja – und jetzt darf man 3 Mal raten wer bzw. WAS mich da erwartet hat…

wpid-wp-1444298228130.jpg

Ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh!!!

B-Mama 3…und die scheint mir noch nichtmal ausgewachsen zu sein *röchel* und was NOCH schlimmer ist…B-Mama ist für mich bzw. meine Glaspappentechnik nicht erreichbar, da sie sich derart in der Ecke verschanzt hat, so dass ich nicht drankomme. (zumindest ein Beweisfoto war drin…) Ich musste sie also gewähren lassen, nur um ein paar Stunden später fest zu stellen, dass sich B-Mama in die Spalte zwischen Fenster und Wand verschanzt hat (die Sau WEISS, dass ich sie da nicht kriege -___-) und mich von dort aus beobachtet und verhöhnt, während ich meine Wäsche aufhänge…

In ständiger und stetiger Angst, dass B-Mama irgendwann AUF meiner Wäsche sitzt – oder sich – was noch viel schlimmer wäre – heimlich in den Wäschekorb schleicht und sich zwischen den Socken bis ins Schlafzimmer schmuggelt und/oder mich dann auch noch beim Sockensortieren heimtückisch angreift…*rahhhh*

Ich werde hier langsam noch paranoid…merkt man kaum, oder?!?

Wir müssen dringend umziehen…

Advertisements

28 Kommentare

  1. Ja, also dieses Jahr ist irgend etwas faul.
    In meinem Wäschekeller hat die Oma neulich im Waschbecken ein Handtuch eingeweicht und als ich reinschaute schwammen da neben dem Handtuch noch eine tote Maus und zwei von diesen riesigen Spinnenmutanten. Brrrrrrr!!!
    Die Maus hätte ich ohne Probleme rausgefischt, aber die Spinnen? Niemals!
    Zu meiner Schande und meinem Glück hat das dann die Oma gemacht. Buäääh aber auch. *schüttel*

    Gefällt mir

    1. OMG…das unholy horrorwaschbecken of doom oO ich hoffe, dass mir das erspart bleibt…eine Oma ist nicht greifbar und das zu entfernen würde an mir hängen bleiben…

      Gefällt mir

    1. Mnja…ich bin auch nicht begeistert…zumal SIE ja nicht nur im Keller waren…mittlerer Weile hab ich es zumindest soweit im Griff, dass ich die Anwesenheit solcher Teile kurzfristig ertragen kann, aber Anfassen geht gar nicht…

      Gefällt 1 Person

  2. Meine Liebe, die Spinnen wohnen jetzt da. Bitte entfernen Sie sich schnellen, aber nicht ruckartigen, Schrittes vom Hause und suchen Sie sich eine neue Bleibe. Pappe und Glas…ohjeohje. Ich bin ja auch ein Tierfreund, aber die kommen doch dann immer wieder zurück! Es gibt spezielle Sprays, mit denen Fugen etc eingesprüht werden können und das Spinnengetier vom Reinkommen abhalten.
    Du und ich, wir werden niemalsnie in Australien leben :D

    Gefällt mir

    1. In Australien? Never ever…da bringt einen ja alles um!!! An das „Märchen“, dass die wiederkommen glaube ich nicht…war bisher auch nie so. Trotz allem erwäge ich einen Umzug…*hust* man weiß ja nie! Von einer Chemiekeule halte ich nix…da sprühe ich bei dem Haus auch noch in einer Woche…

      Gefällt mir

    2. …diese Sprays funktionieren sogar. Sogar draußen auf der Terrasse. Und nichts stinkt oder so. Kann ich nur derbe empfehlen… (Die Instagrammer unter uns erinnern sich evtl. an die Spinneninvasion zum Sommerende hin – also zum theoretischen Sommer hier im Norden… Derer wurden wir jedenfalls Herr. Nix hat sich mehr blicken lassen, nix! Und das draußen!)

      Gefällt mir

  3. schick die Story an Martin Lawrence. Der macht daraus Big Mamas Haus 42: Spidaaaargh-aaarghtack.
    Aber ich weiß gar nicht, was du hast. Die tun doch nichts. Die wollen nur spielen. Streichel zärtlich über ihren haarigen Rücken und sie sind für immer deine Freunde, kommen öfter mal auf nen Plausch vorbei und beschützen dich vor viel lästigerem Ungeziefer, wie Mücken.

    Gefällt 1 Person

    1. …ugh! Mein Freund, die Spinne…wenn die wenigstens flauschig wären, aber ich hab bei sowas immer Kankra und Co. vor Augen und DIE will ich irgendwie ungern auf’n Bier einladen (trinken Monsterspinnen überhaupt Bier?) auch wenn das diskriminierend ist, aber ich bevorzuge Freunde mit weniger Beinen…ach ja – Big Mamas Haus war doof!

      Gefällt mir

  4. Ja, das ist jetzt wieder die Zeit der Big Mamas. Ich warte nur darauf, dass so ein Viech wieder bei uns im Schlafzimmer auftaucht oder im Flur, wo unsere Schuhe offen stehen (dabei wohnen wir im zweiten Stock!). Bin ja mal gespannt wie das im neuen Haus mit eigenem Keller (Argh!) wird…

    Gefällt mir

    1. Im Schlafzimmer…-_____- bahhhh! Die sind echt überall…ich habe mal im 4. Stock gewohnt und hatte urplötzlich auch so ein Riesenteil an der Wand. Mit’m Keller steigt aber auch die „Gefahr“…

      Gefällt 1 Person

  5. Woah! :shock:
    Du scheinst ja einen tierischen Magnetismus auf diese Viecher auszuüben! :o
    Aber sach mal, wenn die so verstrahlt sind, warum lässt du dich denn dann nicht mal beißen? So von wegen Spinnenkräfte und so? :P

    Gefällt mir

    1. …Spinnenkräfte…wäre ne Maßnahme, aber ich stehe nicht so auf Spiderman…ich würde lieber fliegen können…was ich da an Zeit und Sprit sparen würde…

      Gefällt mir

      1. Ich könnte jetzt gemein sein und sagen, dass das aktuell gar nicht schwer ist. :mrgreen:
        Aber ich geh doch schwer davon aus. So attraktiv ist die Gute nämlich nicht, und wenn sie nur den Mund aufmacht…. aaaarrrrgh!

        Gefällt mir

Kommentargh?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s