Ein Stock, ein Stock…

Mnja gut – war’n bisschen ruhig hier die letzten Tage, aber man möge mich entschuldigen. Ich hatte Urlaub (was toll war) und bin seit Montag wieder im Dienst (was weniger toll ist) und war die letzten drei Arghbeitstage mit dem kontinuierlichen Abbau von „Kram“ beschäftigt…und genau genommen auch mit der ein oder anderen Spekulation über den Zustand der geistigen Gesundheit einiger meiner „Mitstreiter“, aber egal…da mein eigener „Zustand“ und der daraus resultierende Mangel an Zeit derzeit noch keine verwertbare Urlaubsberichterstattung zulässt, habe ich mich bei Frau RRP zu einem Stöckchen inspirieren lassen…die gehen irgendwie immer und vielleicht interessiert es ja irgendwen, wie ich irgendwelche Fragen zu tiefschürfenden Themen beantworte…*räusper*

  1. Münchener Oktoberfest? (Unbedingt! / Keinesfalls! / Was ist das?)
    Eher OktobARGHfest…hatte zwei mal die „Ehre“ – einmal so mit 13 – 14 im Familienverbund, was zwar nett war, wegen der ganzen Fahrgeschäfte, aber da blieb mir die ganze Bierzeltaction auch erspar(gh)t und einmal dann 20 Jahre später im Berufsverbund…ich konnte mich da nicht rausreden, weil’s so’n „Teamding“ war und war echt bemüht das ganze positiv zu sehen, aber am Ende war’s dann ein schwer bayuwarisches Brauchtumsding, was mich dazu zwang sogar ein Dirndl (!!!) zu tragen. Letztendlich dachte ich, wenn ich mich auf diese Sache einlasse, dann auch richtig *hust* mit allen Konsequenzen und dem totalen Overkill inklusive Bier (nicht so schlimm *rülps* man konnte zumindest versuchen sich das schön zu saufen) und auf den Bänken zu Kackmusik tanzen (ziemlich schlimm) und live dabei zu sein, wie sich 90% der Kollegen komplett zum Horst machen (grauenhaft). Brauche ich aber kein zweites Mal…und ganz ehrlich – mich kotzt diese Kommerzkacke sowieso massivst an. In Bayern geht das originale Fest ja gerade noch klar, aber wer braucht bitte ein Oktoberfest mitten im Ruhrpott, im Harz oder sonstwo am Arsch der Welt?!? Bier saufen und Scheissmusik hören kann ich auch zu Hause und ohne mich zum Lauch zu machen…und irgendwelche Billigdirndl vom Aldi gehen für mich auch nicht mehr als Tracht, sondern nur noch als Kostüm durch…als Ur-Bayer (also WÄRE ich einer) würde ich jedem, der so’n Ding trägt auf die Fresse hauen. Mangels Respekt vor der Tradition…oder so…
  2. Haben Sie Ihren Volkswagen schon abgestoßen?
    NEIN! Auch wenn ich eigentlich täglich auf Post warte, denn ich gehöre quasi zu den „gefi*kten“, die sich einen neuen VW Diesel gekauft haben…von dem Beschiss des Zweibuchstabenkonzerns mal abgesehen finde ich mein Auto aber ziemlich geil und will es gar nicht weggeben…ich hätte allerdings nix dagegen, wenn die mir vielleicht Kohle zurückgeben könnten…*hrhr* aber davon abgesehen geht diese Bescheisserei gar nicht. Überhaupt nicht. Und die können mir auch nicht erzählen, dass da keiner von irgendwas gewusst haben will…diese ganzen verschissenen Kacksäcke – kriegen alle den Hals nicht voll…
  3. Erinnern Sie sich noch an das erste Musikstück, das Sie sich gekauft haben? (Vinyl, CD, Download?) Hören Sie sich das heute noch gerne an?
    Nicht so richtig…ich erinnere mich noch an meiner erste Kassette. JA – KASSETTE…die ich gekauft habe. Darauf waren ein paar unsägliche Spät-80er-Dance-Hits, die ich damals unbedingt haben wollte, weil sie der Partykracher auf jedem Kindergeburtstag waren…die MC habe ich noch, kann sie aber mangels Abspielgerät nicht mehr hören und ehrlich gesagt weiß ich nicht, wann ich zuletzt ein Stück davon irgendwie im Radio gehört habe…ach ja – und den Peinlichkeitskracher deluxe habe ich auch noch…damals…*räusper* muss so die gleiche Zeit gewesen sein. Auf jeden Fall so kurz umme Wende rum, die ja NUR wegen „The Hoff“ überhaupt zu Stande kam, hatte ich die LP von eben diesem. David post auf dem Cover ultrageil mit so übelsten 80er Fetzenjeans und der frisch geföhnten Frise auf KITT rum und auf der Platte sind alle Hits. ALLE!!! War das geil damals…*wegbrech* Anhören kann ich mir das heute zwar aus Nostalgiegründen nach ein paar Bier, aber ehrlich gesagt brauche ich das nicht mehr wirklich…alleine die Tatsache, dass es sich dabei um eine MC und eine LP handelt sagt mir nur: Ich bin alt…*lochschaufel*
  4. Spielen Sie ein Musikinstrument? Trauen Sie sich damit vor Zuhörer?
    Das läuft jetzt wieder unter der Kategorie „Offenbarghrungen“ ^^ Ich spielte mal ein Musikinstrument…gar nicht schlecht sogar. Ich flötete in einem Blockflötenquartett die Altflöte. Bis ich irgendwann merkte, dass das nicht Rock’n Roll ist *umkipp* ABER ich flötete gut genug, um damit auch vor Zuhörern auf zu treten. Fragen’se mal Omma Argh…die hat bei der puren Erwähnung des Weihnachtskonzertes anno Knispel inne großen Kirche gezz noch Pipi in den Augen…Lange ist’s her…heute kann und will ich das nicht (mehr). Hätte viel lieber damals Gitarre spielen gelernt…aber naja…
  5. Im Preisausschreiben gewinnen Sie eine Penthauswohnung in Berlin, London, Paris, Prag oder Wien. Welche suchen Sie sich aus?
    London ist cool – ich bin aber Heimscheisser und finde Berlin auch nicht schlecht. Von daher würde ich mich auch dafür entscheiden. Ausserdem hätte ich dann eine Residenz im Westen, im Osten und die alte Heimat so ziemlich in der Mitte. Dabei fällt mir ein, dass ich noch von meinem Berlintrip berichten sollte *hrhr*
  6. Bevor Sie den Löffel abgeben: Welches Ding müssen Sie vorher unbedingt noch gedreht haben?
    oO Ding gedreht?!? Keine Ahnung…ich drehe keine Dinger.
  7. Halb acht Uhr abends. Sie kommen völlig gerädert (aus der Arbeit) nach Hause. Was passiert, sobald der Mantel an der Garderobe hängt und die Schuhe in der Ecke stehen?
    Also wenn es halb 8 ist, dann lief irgendwas schief und ich bin zu 99,9% auf’s tiefste genervt…vor allem, wenn es zu spät ist, um noch zum Sport zu gehen. Dann wird die Joggingpeitsche angeworfen und die Playstation…oder ich fröne einem sehr häuslichem Hobby…ich lasse die Stricknadeln klappern. Mwahaha…ein guter Film/eine Serie mit Herrn Argh gehen natürlich auch immer…manchmal muss ich vor dem „Vergnügen“ aber noch Kochen, Putzen und anderen Kram machen -___- das stinkt dann natürlich enorm…
  8. Kochen Sie selbst? Was kommt auf den Tisch, wenn die leeren Teller schon nach einer Stunde im Geschirrspüler stehen müssen?
    Ich koche selbst. Mit großer Begeisterung *faustreck* Wenn’s schnell gehen muss, stehe ich auf Bolognese z.B. oder so Sachen wie Hühnchen mit Gemüsereis, Aufläufe aller Art usw. – da hier nicht zwingend vegetarisch oder gar vegan gekocht wird, kommt oft auch improvisiertes auf den Tisch (was halt gerade noch da ist…). Wenn ich allerdings Zeit habe, dann habe ich auch mal bock was neues aus zu probieren und dann darf’s auch schonmal mit-ohne Fleisch sein oder eben aber auch ein echter Mutti-Sonntagsbraten…
  9. Golf, Ski, oder Tennis? (Oder doch lieber die TV-Fernbedienung?)
    Nix Golf, Ski oder Tennis…ich habe ein A(rgh)bo im Studio der Fitness und gehe ansonsten „meiner“ favorisierten Sportart nach…hier wird mir 3-4 mal die Woche Training geboten, wenn ich es denn ausschöpfe und das sollte reichen ^^ Wenn das Wetter passt laufe ich auch mal ganz gerne oder mache ’ne Radtour mit Herrn Argh…
  10. Wir schreiben das Jahr 2025. Was ist für Sie die auffälligste Neuerung im Vergleich zu heute?
    Hoverboards hoffe ich…ansonsten…keine Ahnung. Elektroautos? Waren SIE vielleicht endlich öffentlich hier? Haben wir SIE gefunden? Ich bin mir sicher, dass wir viel, viel mehr Technikkram haben werden und kann nicht recht absehen, was daraus noch werden wird. Vielleicht aber passiert auch was ganz beschissenes und wir haben KEINEN Technikkram mehr sondern hauen uns nur noch mit Knüppeln auf den Deetz…auf jeden Fall wäre es wünschenswert, wenn wir endlich damit aufhören könnten unseren Planeten zu ruinieren…
  11. Sie packen Ihren eigenen Flüchtlingskoffer. Was muss da rein? (Fünf Dinge braucht der Mensch.)
    Diese Frage möchte ich ungerne beantworten…a) kann ich das nicht, b) hoffe ich, dass ich mir diese Frage nie ernsthaft stellen muss und c) finde ich die derzeitige Debatte nebst Situation dermaßen daneben, dass ich mich dazu HIER nicht weiter äußern möchte…

So…und wer bis jetzt nicht eingepennt ist, der…ähm…die…tja – weiß jetzt wieder bahnbrechendes mehr über mich…oder auch nicht. Die Hasselhoff LP steht übrigens noch bei meinen Eltern im Keller…

Advertisements

24 Kommentare

    1. Da haste natürlich recht…aber wenn man halt ’n Chef hat(te), der quasi Urbayer von Geburt an ist, dann ist man schon einiges gewohnt…machte es aber auch nicht besser. Prost!

      Gefällt mir

      1. Bin ich auch nicht…muss mich derweil dann mit Kaffee am Leben halten, weil ich bei der Arbeit bin…aber morgen ist zum Glück Freitag…

        Gefällt mir

  1. VW: Denkste die anderen Autohäuser bescheissen nicht?! Ich denke das war nur der Anfang…
    Gitarre: Mach doch :) Ich hab mir erst letzten Dezember eine gekauft und klimpere drauf rum….ich will nicht lügen: es ist scheisseschweeer! Die Fingerkuppen schmerzen und ich ziehe alle Katzen der Nachbarschaft mit dem seltsamen Gequietsche…aber gut, i r g e n d w a n n !!
    The Hoff: Der einzig Wahre ;) *grins*

    Gefällt mir

    1. Ich bin mir ziemlich sicher, das hier jeder bescheisst…und eine Gitarre bzw. einen Bass hab ich längst. Habs aber wieder aufgegeben, dazu hab ich weder Zeit noch Geduld…Hätte ich aber so mit 13-14 Unterricht bekommen, als ich noch frisch und aufnahmefähig war, hätte ichs wohl besser gelernt…

      Gefällt mir

      1. Neeene, mit „frisch und aufnahmefähig“ kannste mir nicht kommen, wenn Du so hochkomplizierte Dinge strickst! Da bist Du einfach angefressen und brütest sicherlich stuhuuundenlaang (mindestenst :P) über Strickmuster etc. Das funktioniert mit der Gitarre genau gleich *grins*

        Gefällt mir

    2. Hach ja, Gitarre. :) Konnte ich mal. Ich hab’s nie zu den Barrégriffen geschafft, geschweige denn, zu wissen, welche Note ich wo auf welcher Saite anschlagen kann. Aber für simple Lagerfeuermucke zum Mitsingen hat’s gereicht. Eigentlich fehlt mir nur ’ne Gitarre. In die Griffe kommt man schnell wieder rein.

      Die schmerzenden Fingerkuppen gehen recht schnell vorbei, sobald sich Hornhaut auf den Fingerkuppen gebildet hat. Go go go! :)

      Gefällt 2 Personen

      1. Ach *abwink* wie gesagt…mit dem Thema bin ich durch. Wäre schön gewesen, aber ich hab jetzt schon zu viele Hobbies und zu wenig Zeit…

        Gefällt mir

      2. @trinicat: Ach, zugegeben liegen die Prioritäten da bei anderen Dingen, zumal hier zu Weihnachten nichts mehr geschenkt wird. :) (Und ich bin da inzwischen sehr sehr dankbar für, dass eine ganze Ecke Geschenkestress wegfällt.)

        Gefällt mir

  2. Da kommen ja (neben der Gitarre) Erinnerungen auf. :D

    –> Mein erstes selbstgekauftes Musikstück war Guns’n’Roses „You could be mine“ auf Single (also Schallplatte, jaaahaa). 8) Herrlich. Damals gab es gratis eine Single von dem seinerzeit noch arg unbekannten Herrn Westbam obendrauf.

    Was das Oktoberfest betrifft, killt schon jegliche Berichterstattung darüber die Lust darauf. Ich mag mir nicht ansehen, wie erwachsene Menschen zum Primaten rück-evolutionieren. Nein, danke.

    Bei Nr. 11 gehe ich komplett mit Dir!

    Gefällt mir

    1. Ahhh…die Use Your Illusion hatte ich als MC – im 3er „Pack“ beim Flohmarktpolen gekauft…mit Fear of the Dark von Maiden und der Schwarzen von Metallica ^^

      @Oktoberfest – wie wahr. Vor allem kann ich das auch wo anders haben…also Bier und Vollidioten ^^

      Gefällt mir

  3. Frau Argh im Dirndl?! Ja laargh mich doch am Aaarrgh! :o Bitte ein Beweisbild, sonst kipp ich um! :P

    Achja: I’ll be looking for freedom! Ich hab auch ne MC von ihm, und ich hab als kleiner Junge KITT geliebt, und Hasselhoff auch! Ich hab sogar vier Knight Rider-MCs! :D

    Gefällt mir

      1. Ich glaub auch, dass das schlecht gealtert ist. Ich trau mich gar nicht, reinzuschauen, um die Erinnerung nicht zu verderben. Aber als kleiner Junge oder kleines Mädchen sieht man die Welt glücklicherweise noch anders.

        Baywatch hab ich nie geschaut, aber für die slow-motion-Szenene… *hrr*

        Gefällt mir

      2. …ok…ich kann mich auch dran erinnern, dass der ein oder andere Schulkamerad den Damen in den roten Badeanzügen was abgewinnen konnte *gnihihi* klar ist Knight Rider heute irgendwie oll, aber das war damals der Kracher…ich sag nur Turbo Boost…und natürlich der Super Pursuit Mode *faustreck*

        Gefällt mir

      3. Na, aber das ist doch logisch! Ich mein, was sich da alles trotz Zeitlupe und Silikon noch bewegt! :o XD

        Woah, Turbo Boost, ja! Der Super Pursuit Mode, das ist ein Traum gewesen und dürfte ganz sicher Pate für Taxi gestanden haben.

        Gefällt mir

    1. laargh mich am Aaarrgh…geil *chrchr* aus Anonymitätsgründen kann ich leider kein Bild raushauen…aber Knight Rider MCs hatte ich tatsächlich auch…

      Gefällt mir

      1. Das Dirndl nicht…aber das gehört auch nicht mir – war ’ne Leihgabe ^^ nur auf den Fotos stecke ich drin und das muss keiner sehen ;-)

        Gefällt mir

Kommentargh?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s