Möbelgepöbel…

Warum habe ich eigentlich nicht in (Fach)Richtung Werbung/Marketing studiert?!? Anscheinend gibt’s da öfters mal irgendwelche Drogen oder andere Substanzen, die das Leben blumiger machen. Schon neulich hatte ich mich ja mal über beschissene Werbung aufgeregt, aber ich fürchte (?) das ist ein Thema, was einfach nie aufhört…

Beim sonntäglichen Frühstück fiel mir z.B. ein Prospekt eines Einrichtungsbilligheimers in die Hände. Selbiger wirbt seit Ewigkeiten mit Frau „Catmountain“…ab und an ist mal so ein auf DIN A2 ausfaltbarer Werbeieinleger in der Zeitung, der außer dem Firmennamen und Frau Catmountain in roter Latexpelle nix enthält. Weder Produkte noch Angebote – nur die Alte im körpernahen *hust* Lacklederlatexanzug nebst großem Firmenschriftzug…ich meine WTF – was soll das? Das Ding macht sich sicher gut in jedem Baucontainer, Bundeswehrspinden und ähnlichem, für den Fall, dass man(n) sich dadurch irgendwie…ähhh…animieren lassen kann/will, aber bekommt man davon auch Lust (?) jetzt gleich in den nächstbesten Möbelmarkt zu fahren, um sich ne Kommode in Billignussbaumfurnier zu kaufen? Oder ’n Teppich?!? Wobei man ja sagen muss, dass selbiges Möbelhaus auch „echte“ Prospekte hat. Also mit Produkten drin…und eben Frau Catmountain…die ja – so bekam ich durchaus mit – sich gerade vervielfältigt hat. Was mich wieder dazu bringt, dass die Bilder – sowohl die rotbepellten, als auch die anderen – MINDESTENS 9 Monate alt sein müssen, denn a) werben die mit der Ollen schon ewig und b) war die da ja noch nicht schwanger…also sichtbar zumindest nicht. Egal – zurück zu den qualitativ hochwertigen Prospekten. Müssta‘ mal drauf achten. Frau Catmountain post immer gleich und in den gleichen Klamotten, aber die Photoshoppen ihr immer – mal mehr und weniger dilettantisch – andere Produkte in die Griffel. Manchmal präsentiert Frau CM gefrohren lächelnd einen Sandwichtoaster, dann mal ’ne Klobürste und dann mal wieder eine hässliche Lampe…Gerne lehnt man bzw. Frau sich dann auch an diverse Möbelstücke, wobei das manchmal wirklich mehr als mies hingebastelt aussieht und ich mich da ja oft frage, ob die was im Kaffee haben oder so…aber schon interessant, was man mit ner Hand von alter Bilder nicht alles anstellen kann. Und ob Frau CM gezz lässig auf’n Kunstledersofa oder ein billig pornöses Bett mit Satäng-Wäsche retuschiert worden is, is ja erstmal egal.

Letztendlich sah ich dann aber gestern noch ne Fernsehwerbung, die ebenfalls von einem Möbelladen kommt. Schätze mal ähnliches Preissegment, aber dafür nicht mit Frau CM sondern mit diversen Spots, die lustig sein sollen, weil die immer ’n bestimmtes Klientel durch den Kakao ziehen (wollen? sollen?) – nach jungem Pärchen, Prollpaar und noch’n paar Dingern ist jetzt die Gruppe „Öko“ dran…

Und da komme ich zu dem Punkt…Leute? EHRLICH jetzt?!?
Welcher Öko geht, gekleidet wie’n Hippie und augescheinlich zugekifft bis anne Halskrause mit seinem LAMA (!!!!!!) in den Billigmöbelladen, um da eine Küche zukaufen?!?

Hallo?!? Das Lama ist noch das beste an dem Spot, aber habt ihr zu lange an der Gummierung unter’m Teppich gelutscht?!? Oder am Holzleim geschnüffelt?!? Egal was…ich will auch was davon…

Advertisements

7 Kommentare

  1. Gnhihihih…..sehr gut auf den Punkt gebracht! Und ich kenne auch niemanden, der mit Lama einkaufen geht. Ich kenne noch nicht mal Lama-Besitzer! Ich glaub, wenn man in so ner Werbe-Agentur sitzt, dann herrscht da so viel Kreativ-Druck, dass da nur noch Grütze rauskommen kann. Oder eben (hihihi…sehr schön übersetzt!) Miss Catmountain.
    Apropos Möbelhaus: ich hau mich ja immer bei der Werbung weg, bei der der Laden so beschrieben wird, dass es JEDEM Hypochonder die Falten in die Stirn treibt: „Die mit dem roten Stuhl!“ oO

    ……muss auch unter „Druck“ entstanden sein! ^^ Drogen können sowas einfach nicht machen!

    Gefällt 1 Person

  2. Oh ja, das ist großartig ge- und beschrieben! Mich nervt ja diese Werbung von dem armen Tropf, der sich in dem Möbelhaus verirrt und Monate später gefunden wird… Die olle Catdingens hab ich glücklicherweise schon lange nicht mehr gesehen. Schwein gehabt!

    Gefällt mir

    1. Stimmt…den Typen habe ich ja total verdrängt. Nervig as hell -___- Die Werbung mit der Catdingens liegt bei uns jede Woche mit in der Zeitung…also im Prospektpaket…

      Gefällt mir

  3. sehr gut geschrieben! :D Ich fand es sehr amüsant zu lesen, auch wenn ich die besagte Frau selbst ganz gern mag eigentlich. Aber über diese Werbung habe ich mich doch schon echt oft gewundert, vor allem weil es nicht zu fassen ist, wie schlecht das teilweise gemacht ist! bald sitzt sie da wahrscheinlich mit baby in der Kinderzimmerabteilung rum…

    Gefällt mir

    1. …genau! Gegen die Dame selbst habe ich auch nichts – soll ja jeder, wie er will, aber Werbung ist halt schon oft extrem mies gemacht. Da fragt man sich schon, ob da nicht manchmal auch was im Kaffee war ;-) Und danke fürs Kompliment…

      Gefällt 1 Person

Kommentargh?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s