Galaxy-Quest…

Verkäufer/(Kunden-)Berater hasse ich ja eigentlich wie die Pest. Seit ein paar Jahren allderings kann ich das manchmal harte Los eines solchen Beraters zumindest nachfühlen, da ich ja selbst gezwungen war meine Brötchen mit dem Vetrieb von… Sachen…zu verdienen.

Allerdings – um nicht komplett in Selbsthass unter zu gehen – habe ich es immer so gehalten, dass ich es tunlichst vermieden habe den Leuten auf den Sack zu gehen und unnötigen Scheiss zu labern bzw. habe ich immer versucht möglichst ehrlich zu sein und den Leuten nicht irgendwelche Rotze auf zu labern. Generell stehe ich eher auf Ehrlichkeit und klare Worte…und ich bin auch nicht der Typ, der gleich mit jedem erstmal 2 Stunden Smalltalk macht, sich rum-Duzt und/oder sich sonstwie anbiedert. Schleimkübel ausschüttende Verkäufer sowie Arschkriecher und Typen, die dämliche Phrasen absondern sind mir ein Graus.

Naja…und generell halte ich es auch so, wenn ich was kaufen will. Ja, ich informiere mich zwar vorab, aber zum einen habe ich keinen Bock Ewigkeiten irgendwelchen Kram zu vergleichen und zum anderen will ich den Leuten ja auch nicht den Job wegnehmen. Es schadet nicht zu wissen, was man will, aber wozu ist ein Fachberater ein Fachberater, wenn er nicht fachlich beraten kann…ok – beraten können sollte *röchel*

Ich war nun schon länger scharf auf ein neues schlaues Handtelefon. Meine S3er Galaxie funktioniert zwar noch, aber der Akku ist nicht mehr auf der Höhe und besonders nervig ist das lahme Internetz (weil nix LTE Variante) in Verbindung mit dem ollen Vertrag gewesen. Der war zwar billig, konnte aber nix. Das war die letzten Jahre nicht soooo schlimm, da ich auch viel im heimischen Büro machen konnte, aber gezz, wo ich den ganzen Tag lang quasi fern der Heimat meinen Dienst verrichten muss, nervte es, dass ich immer zwischen 7 – 10 Tage mit gedrosseltem (also quasi fast Modemgeschwindigkeit) Netz Vorlieb nehmen musste. Voll scheisse!

Am Samstag hatte ich nun endlich Zeit und es verschlug mich in einen nahen medialen Markt…da sind ja immer diverse Geräte zum Ankucken und Angrabbeln ausgestellt und ausserdem hat jeder Anbieter da ja auch einen Fatzke rum zu rennen, der einem hilfreich zur Seite stehen kann…

Vor Ort nahm ich dann diverse Gerätschaften in Augenschein, wobei die engere Wahl eh zwischen zwei Teilen vom Koreaner stattfinden sollte. Lustig zu erwähnen, dass neben mir so’n zutättowierter Typ gerade das Apfelfon befummelte, als ich den koreanischen Wettbewerber zur Hand nahm. Dabei ging ich wohl etwas zu schwungvoll zu Werke, so dass instant dieser komische schrille Diebstahlalarm losging. Wärend ich noch so tat, als wäre nix [insert: pfeifende Cartoonfigur, die so tut, als wäre nix gewesen] und das Teil in höchstmöglicher Gleichmut in den Halter zurücksteckte, raffte Tattooklaus erst nix…ein paar Sekunden später kam dann ein medialer Markttyp angeatzt, schaltete den Nervton aus und bezichtigte Tattooklaus des Alarmauslösens. Klaus wusste von nix und beteuerte seine Unschuld…der mediale Typ hingegen bestand auf seiner Meinung und erklärte Klaus nun eindringlich wieso und weshalb man aufpassen müsse, dass man das Ladekabel keinesfalls rausziehen darf, weil dann sofort alles losgeht und das er sicher sei, Klausi habe das Fon zu stark befummelt und bla. Klausi – der ja tatsächlich nix gemacht hatte – raffte natürlich nix und war leicht pikiert…*hargh*

Nunja…ich konnte derweil meine Wahl eingrenzen und ich entschied mich für die neue 6er Galaxie…jetzt musste ich nur noch den Sauerstoffheini ausfindig machen – da ich da seit Jahren Kunde und zufrieden bin, fand ich, dass eine Verlängerung bei den Sauerstofflern keine schlechte Idee ist. Seit dem ich aber damals noch zu Studienzeiten einen reinen Onlinesauerstoffvertrag hatte und man sich deswegen in sämtlichen Filialen weigerte mich zu bedienen, weil ich dessen unwürdig war, ziehe ich persönliche Beratung vor. Ausserdem kann man da meist noch was rausleiern…

Als ich des Sauerstoffheinis dann ansichtig wurde, hatte ich kurz meine Zweifel und überlegte den Laden wieder zu verlassen. Der Sauerstoffheini war von hobbituöser Gestalt (was an sich nicht schlimm ist) und ein Eimer Sirup ist spritzig gegen sein Auftreten. Als er zu seinem Rechner schlenzte, um meine derzeitigen Vertragsmodalitäten zu checken, dachte ich, dass er – wenn er NOCH langsamer gehen würde – die Zeit verlangsamen und zurückreisen würde…überhaupt…der ganze Typ war eigentlich der totale „Un-„verkäufer. So vom ersten Eindruck her dachte ich, der Typ pennt mir weg…im Stehen…

„Jaaaaa…ich…sehe hier…eine…Kundennummer…*gähn* jaaaaaaa…sie…haben…einen…*wegnick*…Ver…traaaaaaa*gähn*aaag…“

oO

Allerdings überraschte Bilbo Gähnsack durch Kompetenz und anscheinend war er auch fest gewillt seie Provision kurz vor dem Wochenende auf zu bessern (vielleicht kann er davon ja ein paar anrende…ähm…Tees (?) besorgen…) auf ganz eigentümlich trantütige Weise unterbreitete mir Bilbo dann tatsächlich zwei gute Angebote, die zwar den Abschluss eines Neuvertrages nötig machten, da mein alter Kackvertrag als solches nicht mehr um-switch-bar ist, an sonsten aber sogar mehr konnten, als ich wollte und sich im Rahmen des gesetzten Budgets befanden…ja – ich muss sagen, ich wähnte mich schon kurz vor dem Abschluss, bis ein schmieriger Fatzke auf den Plan trat, der mich fast SO angepisst hätte, dass ich am liebsten gegangen wäre…

Was ich nämlich GAR NICHT ab kann ist, wenn sich jemand in meine Angelegenheiten einmischt und mir nicht nur sagen will, was ich mit meinem Geld zu tun habe sondern auch noch so tut, als wisse er, was ich will…

Der auftretende Fatzke kam vom benachbarten Zahlfernsehstand und fühlte sich wohl dazu berufen Bilbo Gähnsack in seinem Geschäftsabschluss helfend zur Seite zu stehen. Ohne Klischees reiten zu wollen, aber der Bezahlfernsehmann war wohl nahöstlicher Herkunft und damit der Meinung, dass ich als Frau einer Entscheidungshilfe bedarf und per se schonmal nicht den vollen Betrag zahlen kann, was eine Finanzierung nötig machen würde, die er mir auch noch aufdrücken wollte. Und das alles mit den wohl abgedroschensten Verkaufssätzen überhaupt:

– wenn du dich (!!!) jetzt nicht entscheidest ist das Angebot nachher weg
– du willst es doch auch! (original DAS hat er gesagt)
– komm – wenn du es finanzierst ist es gar nicht so teuer (was auch noch nichtmal wahr ist!)
– ich sehe doch (!!!), dass du es willst (!!!)

speziell bei dem letzten Satz wollte ich diesem Vollhirni höchstens noch eine reinhauen…und ihm die Eier treten…Bilbo Gähnsack erahnte allerdings tatsächlich, dass meine Stimmung zu kippen drohte und intervenierte…er verwies den SchmierTVMann in seine Schranken und zeigte sich kooperativ…so viel Elan hätte ich Bilbo so kurz vor Feierabend gar nicht mehr zugetraut…

Ob die Liste, die er mir zeigte nun wirklich so geheim war und ob das Angebot nun wirklich so speziell war ist mir ehrlich gesagt egal, aber Bilbo haute – seine Provision rettend – nochmal alles raus, was er hatte und so konnte ich am Ende doch nicht anders, als die Scheisse zu kaufen. Also zu Bilbos Konditionen…

Jetzt habe ich wenigstens ein schickes, neues Telefon mit schick schnellem Internetz und einer flachen Rate für alles. In allen Lebenslagen. Mit noch’n bisschen Zusatzlametta, einem 20 Tacken Gutschein und einer Hülle für den Spass (also das Handy, nicht den Gutschein) für die Hälfte. Und Bilbo sagte mir zu heute noch als erste Amtshandlung meinen alten Kackvertrag zu kündigen bzw. die ollen kostenpflichtigen Pakete ab zu bestellen.

Ich muss schon sagen…Bilbo Gähnsack hat’n guten Job gemacht…wenn man mal über die Tranigkeit hinweggesehen hat, machte er ’n echt ehrlichen Eindruck (zu Lügen hätte vermutlich zu viel Energie gekostet) und ging mir erfreulich wenig auf den Senkel (gegenüber dem unsäglichen Bezahlfernsearsch, der mir – da ich ja eine unwürdige Frau bin, die nix von Fußball versteht *wegbrech* – wenistens nicht auch noch versucht hat sein Bundesligapaket an zu drehen, welches er so eindringlich bewarb…was ich btw gar nicht so schlecht finde, es aber aus Prinzip nicht bei diesem Vollpfosten bestellen würde und ich auch zu geizig dafür bin)

Der einzige Wehrmutstropfen…ich hab‘ ne neue Nummer -____- zum ersten mal seit über 10 Jahren…aber andererseits…da ich eh keine Freunde habe, ist die Anzahl derer, die ich über die Änderung informieren muss recht übersichtlich und bei 90% der Leute, die noch in meinem alten Phone gespeichert sind, isses auch nicht schade, dass die davon nix mitkriegen…*umkipp*

Advertisements

11 Kommentare

  1. *yaaay* *konfettiwerf*
    Gratz zum neuen Klugen Fernsprechapparat.
    Ich habe ja auch seit einer Woche ein neues, aber ich bin eher von der S*ny-Fraktion.

    Mit Verkäufern/Vertreter und Kundenbetreuern kann ich auch nicht unbedingt so… hier kommen sowohl nette als auch nervige. Zu letzteren zählen die, die keine Termine machen…

    Gefällt mir

  2. Oh GOTT, der nahöstliche Verkäufer geht ja mal gaaaar nicht…. das ist so antiantiantianti!!! Mir sind die Telefonfuzzis irgendwann so auf den Nerv gegangen, dass ich letztes Jahr aus Protest alles gekündigt habe und zurück auf Prepaid bin, haha :D . Ich habe mal selbst eine Verkäuferschulung gemacht (und das war noch eine von den „besseren“…o_O) – also ehrlich, die meisten „Insidertipps“ bewirken auf mich als Kunde angewandt das komplette Gegenteil von dem, was sie sollen. Ich möchte einfach nur sachliche, grundehrliche, kompetente Verkäufer. Keine „Geheimtipps“, keine „Exklusivangebote“ nur für mich, keine Vollgelaber, dass „Emotionen wecken“ soll…usw. usf.

    Gefällt 1 Person

    1. Halleluja…ich muss auch sagen, dass diese ganzen Schulungen für mich eher fragwürdig waren…zum grössten Teil monsröser Mumpitz. Ich gaube ich habe sowas auch nie wirklich angewendet, obwohl die bei uns auch noch recht gut geschult haben…

      Gefällt mir

  3. Erstmal Glückwunsch zum neuen Klugphone! :) Wenn Du magst und ich sie wissen darf, lass mich gerne via WhatsApp Deine neue Nummer wissen.

    Bilbo Gähnsack und der Bezahlfernsehmann sind allerdings die Gründe, warum ich nie im Laden kaufe. Sowas neeeeeervt mich endlos. Ich pfriemel mir lieber meine Konditionen selbst zusammen und gut ist. (Ab kommendem Jahr geht es eh wieder zurück zu simyo. Zurück zu meiner alten Handynummer, die ich nie vergessen konnte. <3)

    Gefällt mir

    1. Ich hab weder Zeit noch Nerven mir alles selbst raus zu frickeln und bestellen ist auch scheisse, da ich nie zu Hause bin…naja und wenn dann noch was nich läuft kotze ich erst recht. Da gehe ich lieber zu Bilbo und scheisse ihn an ^^ Nr. schicke ich gleich…

      Gefällt mir

Kommentargh?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s