Schlefaz…

Nicht saufen (ich pausiere gerade aus Gründen der Selbsterhaltung und einfach auch mal, weil mir danach ist und verzichte seit *andenfingernabzähl* 5 Wochen komplett auf Alk) bringt einen dann doch nur bedingt weiter. Hauptsächlich am Wochenende, wo man ja dann irgendwie den Abend noch totschlagen muss, wenn man – wie bei dem geilen Wetter eigentlich angebracht – normalerweise im Biergarten rumhängen würde…

Da es nix im Fernsehen gab, versuchte ich mich – Inspiriert von Filmschrott mal am Schlefaz auf Tele5. Eigentlich – so dachte ich – kann man damit nix falsch machen, denn früher fand ich Tele5 total toll. Damals allerdings war ich 10 und es lief eine Sendung mit einer sprechenden Maus (Bim Bam Bino), die von der damals noch Jungmoderatorin S. Zietlow moderiert worden ist…(25 Jahre später und die Alte moderiert das Dschungelcamp…ob DAS ein Aufstieg ist…wobei…mit sprechenden Plüschmäusen Cartoons ansagen…ähm…egal) Auf jeden Fall gab’s damals auf Tele5 nur die geilsten Cartoons…

  • He-Man
  • She-Ra
  • Bravestarrrrrr
  • Galaxy Rangers
  • Raccoons

UND – die waren/sind so geil, dass ich sie extra erwähnen muss…

Saber Rider und die Starsheriffs

Verdammte Scheisse, war das gut! Der Hit! Der Oberkracher!!! Ausserdem wollte ich Colt heiraten damals…*hust* weil der einfach der allergeilste Comicstecher überhaupt war…*hust* ich schweife ab…

Kalkofe fand ich jedenfalls auch schon immer lustig…gerade die alten Mattscheibensachen sind Kult und es gibt ein paar Dinger über die ich mich auch nach dem 1000 Mal sehen noch unendlich bepissen muss. Auch ohne besoffen zu sein! Die neuen Sachen finde ich zwar nicht mehr soooo…aber Kalki zusammen mit dem Rütten war’n Versuch wert…

Also…Schlefaz – es gab: Megapython vs. Gatroid

Schon bei dem Titel sollte man eigentlich keine Fragen mehr haben – das die Moderatoren aber zu jedem Film fragwürdige Cocktails mixen und man auch dazu angehalten ist, die quasi auf Kommando zu saufen verrät schon wo die Reise hingeht. DAs wird SO scheisse, dass man es sich quasi schönsaufen MUSS. Ich hab’s ohne versucht…

Meine Fresse. Also die schlechtesten Filme aller Zeiten heißen auch zu recht so. Gut ausgesucht. Eine gequirltere Scheisse habe ich schon seit langem nicht mehr gesehen. Da war einfach alles Kacke…die Story, die Schauspieler, die Dialoge und die geilen Spezialeffekte. Schon lange habe ich keine mieser programmierten Effekte mehr gesehen…ich glaube, es gibt Computerspiele aus den 90ern, die schon bessere Grafik hatten als DAS. Und auch so…irgendein Typ wurde Opfer einer Python und alles, was der komische Dorfdeppenpolizist fand war der schlechteste Filmleichnahm ever! Ein Gummitorso, der aussah, wie aufgepustet und ein paar lieblos daneben geworfene Gummihände und Füße mit ultraschlechtem Kunstblutglibber dran…geile Sache. Leider (?) habe ich das Spektakel  nicht – nüchtern wie ich war – bis zum Schluss ausgehalten. Irgendwann hat sich ’ne Schlange den Stecher von irgendso einer mopsigen Rangertante reingepfiffen…die Rangertrulla verfolgte das Funksignal ihres Mackers und stiess auf die Monsterschlange, die das Ding wohl mitgefressen hat…brutal mies animiert erstach (!) die Rangerbratze die Riesenschlange und schnitt NUR das Funkgerät aus der Schlange. Vom Macker keine Spur…oh mann…

Ich musst dann irgendwie umschalten, weil ich meine geistige Gesundheit in Gefahr wähnte. Also das bisschen, was noch übrig ist…argh…ausserdem gab’s einen Film mit Jet Li und Jason Statham. Das ist zwar auch nicht wirklich großes Kino, aber immerhin wurde da handfest rumgeballert und rumgeprügelt…

Wobei die Kommentare beim Schlefaz schon recht lustig fand…allerdings – so mein Eindruck – war Kalki früher irgendwie noch witziger…aber ich bin alt und habe keine Ahnung…*wegbrech*

Advertisements

12 Kommentare

  1. Naja, was haste denn erwartet, bei einer Sendung namens „Die SCHLECHTESTEN Filme aller Zeiten“? Ist doch klar, dass das totale Schaiße ist. Das ist ja gerade das lustige daran.
    Ich kann aber natürlich verstehen, dass das nicht für jeden was ist. Man muss damit natürlich schon was anfangen können.
    Eigentlich hast du sogar noch einen der besseren Streifen erwischt. Da gab es auch schon Dinger die einfach richtig anstrengend waren, wie Pudelnackt in Oberbayern und anderer Schwachsinn.
    Insgesamt steht und fällt das ganze natürlich mit dem Film und auch damit, wie die beiden Moderatoren drauf sind, bzw. was sie sich dazu einfallen lassen. Wenn da aber beides passt, ist das ganz großes Kino.
    Ich empfehle einfach mal in 2 Wochen noch mal einzuschalten zu Super Sonic Man. Da erwarte ich ganz großes von Film und Rütten/Kalkofe.

    Gefällt mir

    1. Was soll ich sagen…ich habe Schrott erwartet und ich bekam Schrott…Allerdings gibt’s Sachen die sind – finde ich – so scheisse, dass sie schon wieder gut sind und andere sind halt nur scheisse. Diese Scheisse zählt zur zweiten Scheisse ^^ Ist vermutlich aber auch Geschmacksache…ich werde aber mal dran denken bei Sonic Man nochmal ein zu schalten…letzte Woche habe ich ganz kurz Xanadu gesehen, musste das aber unter Androhung von Gewalt anderer anwesender aus machen…

      Gefällt mir

      1. Xanadu war selbst für mich recht harte Kost, muss ich sagen. Aber ist, wie du ja schon sagst, Geschmackssache. Ich bin da sicher abgehärteter, aber selbst ich kann nicht jedem Scheiß noch was abgewinnen.
        Bei Super Sonic Man weiß ich natürlich auch nicht, was mich da genau erwartet, aber ich habe im Gefühl, dass das recht unterhaltsamer Quatsch sein kann. Bin mal gespannt, was du dann davon hältst.

        Gefällt 1 Person

  2. Wir aben das auch geschaut! :D

    Ich lache mich grade schlapp, dass es auf diesem Planeten einen Menschen gibt, den ich kenne und der das auch gesehen hat! Diese geilen animierten Pythons! Und die Krokos!
    Und diese zwei Bitches… der Kracher :D Wir haben leider (?) die erste hälfte verpasst und erst dazugeschaltet, kurz bevor du aufgegeben hast.
    Dafür weiß ich wie es ausgeht… und glaub mir, es wird schlimmer. Du hast die Krokos nicht gesehen, oder?

    Das war fast noch schlechter als Ator der Unbesiegbare…

    Gefällt mir

    1. …wie gesagt – ich bin für alles offen. Naja fast…*hargh* die zwei Bitches waren echt der Kracher. Vor allem als die Rothaarige den Typen verhaften wollte, weil er mit seinem Bonbonpapier das Ökosystem gefährdet hat *umkipp* die Krokos habe ich noch kurz gesehen…meine Fresse.

      Ator der Unbesiegbare…das muss ich ergoogeln. DAS hört sich megascheisse an oO

      Gefällt mir

      1. Irgendwie bin ich in Besitz der DVD von Ator der Unbesiegbare gekommen. Ich weiß nichtmal wie. Es ist der zweite Teil einer „Conan der Barbar“-ähnlichen Filmserie.
        Der ist so schlecht, unglaublich.

        Wenn du auf Barbaren stehst, kann ich auch Ronal der Barbar empfehlen. Der ist tatsächlich lustig. Man muss halt eine gewisse Art von…. Humor haben… ;)

        Gefällt mir

      2. oO das muss ich recherchieren…Barbaren sind prinzipiell immer gut…und ein Typ der Ronal heißt…omg – das klingt nach trash!

        Gefällt mir

  3. Ich habe im Rahmen von Schlefaz mal „Sharknado“ gesehen. Und weißt du was? Gerade eben lief der schon wieder! Irgendjemand steht drauf.
    Kalkofe war früher super, vielleicht weil seine Art neu war und es noch nicht so viel Schrott im Fernsehn gab wie heute? Heute finde ich ihn ziemlich gezwungen und nur selten noch witzig.

    Gefällt mir

    1. Mist!!! Sharknado wollte ich unbedingt mal sehen 😒😒😒 schon wieder verpasst…ich glaube der Schrottanfall war früher ähnlich…ich erinnere mich allein an die ganzen unsäglichen Nachmittagstalkshows…wobei…heute gibts schon viel Scheisse oO

      Gefällt mir

Kommentargh?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s