Brond…

Mein Name ist Brond,

James Brond…

Ja- BROND…nicht Bond und auch nicht Blond…wobei wir da der Sache schon näher kommen. Brond ist nämlich angeblich der nächste Haartrend…wobei ich das mehr als fragwürdig finde, denn ich bin „Naturbrond“ – früher sagte man dazu allerdings „Straßenköterblond“, weil man eben weder blond noch brünett war. Letzteres veranlasste mich irgendwann dazu mit Chemie nach zu helfen und aus dem Straßenköterblond Brond ein kräftiges Schwarz zu machen. Fand ich eh besser. Bin ja kein Freund von halben Sachen und wer will schon auf’m Schädel aussehen, wie ein Schrottplatzköter…

Jetzt jedenfalls scheint das allerdings wieder mehr als erstrebenswert zu sein – das zumindest suggeriert die Werbung, die ich gestern sah, und die mich überhaupt erst veranlasst hat mich hier über Haare aus zu lassen. Top gestylte Supermodels färben selbst. Mit Brond aus der Drogerie…

natürlich nimmt man denen auch voll ab, dass deren profimäßig gefärbte Megamatte nicht von irgendeinem lauwarmen Supercoiffeur hingebastelt worden ist, sondern für 6,99 ausm‘ DM selbstgetüncht ist. Wer braucht schon den walzenden Udo, wenn man mal eben ein Topstyling ausse Pappschachtel zaubern kann und sich im Handumdrehen (?) mit ner ollen Plastebürste die krass geilen Brondreflexe ins Haar zaubern kann…

Hallo? Vielleicht hätte ich doch ins Marketing gehen sollen…anscheinend gibt’s da gute Drogen umsonst, denn anders kann ich mir nicht erklären, dass die sich da so eine Scheisse ausdenken. Ich wette von denen hat noch NIE jemand versucht sich mal unfallfrei selbst die Haare mit so einem Kram zu färben. Also so, dass man danach nicht aussieht, wie Mandy aus’m Plattenbau, die damit noch versucht das letzte raus zu holen, damit Kevin nochmal über sie drüber rutscht, um noch’n Geschwisterchen für Jason-Pascal und Peggy-Justine zu machen. Ganz großes Kino – wobei das Ende der Brondwerbung uns ja auch noch darüber aufklärt, dass es quasi noch hardcore Brond gibt…

Das nennt sich dann allerdings Ombre und sieht so aus, als hätte man sich die letzten 20cm Haarlänge in einen Eimer Chlorix zum Bleichen gesteckt. Wo da der Trend und vor allem der modische Effekt sein soll bleibt mir allerdings verborgen. Zum einen nämlich, weil ich finde, dass man damit eher so aussieht, als würde man seit 1,5 Jahren eine alte Blondierung rauswachsen lassen und dafür einen Megamonsteransatz in Kauf nimmt und zum anderen, weil ich diese Art von „Look“ nun wirklich nur noch mit Plattenmandy assoziiere.

Wobei…nein – nicht ganz – DAS kenne ich nur von Plattenmandys übergewichtiger Freundin Cindy-Joan, die nicht nur die Haar“spitzen“ gebleicht hat, sondern das noch zum Anlass genommen hat, sich die schlecht aufgehellten Haare noch in einem frech-flippigen Pink zu tönen. Sowas lenkt ja von den Problemzonen ab und wirkt beängstigernderweise irgendwie wie so’n Ronnymagnet. Solche Weiber, die meist die Ausmaße eines Schlachtschiffes haben, haben nämlich auch meist 3-5 Blagen von komischen Typen, die meist Ronny heißen und dafür nur 50kg wiegen, da sie nur rauchen, wärend Cindy-Joan die Stütze anne Dönerbude verfrisst…

[genug der Klischees…]

Irgendwie schweife ich ab…eigentlich ging es doch um Haare. Naja – vermutlich bin ich nur neidisch. Neidisch, weil ich mein Naturbrond verleugne und meine Haare nicht lang genug sind für Ombre – und weil ich weder flippig noch frech und erst recht nicht im Trend bin und vor allem aber, weil ich – anstatt mit Ronny zu ruckeln und für den Bestand der Menschheit zu sorgen – lieber arbeiten gehe und mich meiner Freizeit über beschissene Fernsehwerbung aufrege…

Und jetzt hab ich irgendwie den Faden verloren…

Advertisements

6 Kommentare

  1. *tränenwisch*keuch*

    Ich find alleine den Begriff schon abartig! Klingt wie ein Abfallprodukt, was eigentlich in einen Castor gehört.

    Immer wenn in diesem Clip der Typ „Brond“ sagt, höre ich aus dem Off, wie Dave Gahan Brond statt Wrong intoniert. o.O

    Gefällt mir

  2. Als ich die Fernsehwerbung für Brond gesehen habe, dachte ich an einen schlechten Witz.
    Brond.
    Das klingt einfach unfassbar retardiert.

    Ich mag so honig-karamellfarbene Haare, aber … BROND?

    Gefällt mir

Kommentargh?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s